Reboot

Am 5. September 2014 erschien der letzte Blog-Eintrag, obwohl ich mir ständig vornahm mehr zu schreiben…

Nachdem sich auch im ersten Halbjahr 2016 nicht abzeichnet, dass ich mehr über die Familie bloggen werde, überlegte ich den Blog komplett abzuschaffen. Aber ich bin sentimental, und konnte mich schon damals nicht dazu durchringen, untitled~7 oder untitled~6 zu löschen – daher ist auch unser alter Blog unter archive.nerd-ranch.de noch zu erreichen.

Warum aber der Aufwand, die Seite ins Archiv zu verschieben und hier neu zu starten? Ganz einfach: weil ich tatsächlich neu starten möchte :)

Früher war mein Anspruch aber der, die Freunde und die Familie über unser Leben auf dem Laufenden zu halten. Freunde sind mir leider nach einer depressiven Phase kaum geblieben, und auch das Verhältnis zu meiner Familie ist „nicht das Beste“. Worüber sollte ich also schreiben …

Ich habe mir daher vorgenommen, mich den Nerd-Aspekt zurück zu besinnen. Unsere Ranch ist groß, und ich möchte mich mit Garten-Technik beschäftigen. Ich werde wohl zunächst mit Garten-Bewässerung anfangen. Im letzten Jahr ist mir regelmäßig der Salat eingegangen (weil das einmal am Tag gießen, wenn man um 19 Uhr von der Arbeit kommt, eben nicht ausreicht und im Zweifelsfall auch dann schon zu spät ist). Gucken wir mal, ob es mir gelingt das „nerdige“ der Ranch in den Vordergrund zu stellen und regelmäßiger zu bloggen …